Die Fundgrube “Taobao”

Hatte ich es nicht schon einmal geäußert? Die unendliche Fundgrube taobao.com ? Ja, hatte ich. In dem Beitrag über den automatisierten “Nachbarstörer” drückte ich bereits mein Erstaunen über Dinge aus, die es eigentlich gar nicht gibt. Außer? Außer natürlich bei der größten chinesischen Bestellplattform taobao.com!

Alles begann mit der Vorbereitung auf die Karnevalseröffnung beim Landgraf im November 2017. Ein neues Kostüm musste her. Auf Taobao, das wusste ich, findet man all das, was beim Karnevalswierts für viel Geld angeboten wird, für ein paar RMB.
Und Taobao arbeitet ähnlich wie Amazon und Co.. Einmal einen Suchbegriff eingegeben und angeklickt, bekommt man beim nächsten Besuch unendlich viele Vorschläge zum gleichen Thema. So auch diesmal. Und was erblicke ich da als Vorschlag? Ein Dress, wie es die Soldaten vor den Botschaften etc. tragen müssen. Grüne Uniform mit Mütze, Gürtel, Orden und mit allem, was dazugehört. Der ganze Spaß soll auch nur 200 RMB (umgerechnet ca. 23 Euro) kosten. Angeklickt, bestellt und 2 Tage später getragen. Ein Knaller! Und auch die Chinesen beim Landgraf mussten zweimal hinschauen!

Das könnte Dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Christian Selle sagt:

    Feiert ihr denn dieses JAhr schon in Köln? Ich dachte an 11.11. 🙂

Schreibe einen Kommentar zu Christian Selle Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.