Schulweihnachtsfeier – Ein tolles Konzert!

Ist eine Weihnachtsfeier an einer Schule einen Blogbeitrag wert? JA, sie ist es. Denn das, was einige Lehrer mit ganz vielen Schülern auf die Beine gestellt haben, war ein echtes Highlight im ablaufenden Kalenderjahr.

Angekündigt wurde das schulische Weihnachtskonzert bereits Wochen zuvor mit einem charmanten Plakat. Es hing überall in der Schule und man konnte schon hier eine gewisse Professionalität bei der Einladung zum eigentlichen Event nicht leugnen. Wir als Neulinge konnten aber nur mutmaßen, ob das Plakat ein “Blender” ist oder dem Großevent wirklich gerecht wird.
Bereits eine Stunde vor der Veranstaltung war der Eingangsbereich vor der Schulaula mit Eltern, Lehrern und Schülern dicht gefüllt. Bei Glühwein, Stollen und anderen Köstlichkeiten, organisiert und verkauft durch die Schüler der 11. Jahrgangsstufe, herrschte eine ausgelassene Vorweihnachtsatmosphäre.
Dann ging es los mit einem einstimmenden Lied der Bläsergruppe der DSP. Wohlgemerkt, die Schule hat lediglich 540 Schüler (einschl. Grundschule)! Es spielten in der Bläsertruppe fast 20 Schüler mit Trompete, Saxophon, Querflöte und Klarinette bekannte Weihnachtslieder. Weiter gings mit einem Chor der sechsten Klassen, einem Chor der siebten Klassen, der schuleigenen Rockband, einem Chor der neunten (!) Klassen, dem Elternchor und so weiter und so weiter! Tritt in Deutschland ebenfalls eine neunte Klasse geschlossen auf der Bühne auf und trällert Hand in Hand ein witziges Liedchen über den Weihnachtsmarkt? Ich weiß es nicht!
Ein absoluter Höhepunkt war eine Schülerin der sechsten Klasse. Sie spielte am Flügel Chopin. Nicht dass ich ich großartig Vergleiche ziehen könnte, aber das Spiel der elfjährigen Schülerin war mehr als beeindruckend. Stehende Ovationen waren die verdiente Belohnung.

Hatte ich schon erwähnt, dass das Weihnachtskonzert ein Highlight war? Es war! Und ich freue mich jetzt schon auf die Fortsetzung im nächsten Jahr. Diesmal hoffentlich mit allen drei unserer Kids. Sina sang in diesem Jahr im Chor mit und Merle überzeugte mit der Klarinette in der Bläserkombo.

Teilen...Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this pageBuffer this page

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.