• Alltag,  Bilder,  Peking

    5 Jahre Downtownblick

    Viele Wohnungen haben wir uns angeschaut. Die Begeisterung hielt sich bei den meisten jedoch in Grenzen, zu schwer erschien uns der Schritt vom Einfamilienhaus in ein Hochhausapartment. Anders bei dem Park Apartments Apartment im 18. Stock. Die breite Fensterwand mit Blick auf den Financial District faszinierte von Beginn an. Wer hätte damals ahnen können, dass wir Zeuge von chinesischer Bauwut und dem damit verbundenen Gigantismus werden. Gab es 2014 Hochhäuser vor allem in Hongkong und Shanghai, so sah das 5 Jahre später bereits ganz anderes aus. Ich habe den Blick immer wieder genossen, vielleicht auch, weil mir die Schnelligkeit der Veränderungen jeden Tag und jede Nacht vor Augen geführt wurden.…

  • Alltag,  Bilder,  China,  Reisen

    Gesichter Asiens

    Im Rückblick frage ich mich oft, was mich bei den vielen Reisen durch die fernen Länder am meisten fasziniert hat. Eine Antwort fällt schwer, da wir unglaublich schöne Strände, faszinierende Kulturen und Altertümer, atemberaubende Landschaften und und und erleben konnten. Schaue ich mir aber im Nachgang die Bilder der Reisen an, bleibe ich immer wieder bei den Menschen hängen. Vielleicht faszinieren diese am meisten….

  • Alltag,  Bilder,  China,  Peking,  Reisen

    Türen

    Gestern habe ich die Bilder der zurückliegen fünf Jahre nochmals im Schnellverfahren durchgeblättert und dabei fiel mir auf, wie viele Türen ich fotografiert habe. Eine Suchanfrage in Google hat mir sehr schnell gezeigt, dass auch andere Besucher der traditionellen Hutongs ähnliche Ideen hatten. Und warum? Weil die Türen faszinieren! Form und Türgriffe sind individuell gestaltet und zeigen Reichtum (oder Armut) der Bewohner eines Hutongs. Weniger abwechslungsreich ist dagegen die Farbgestaltung! Rot! Das ist in China die Farbe des Lebens, der zudem Glück bringende Eigenschaften nachgesagt werden. Überdies steht sie für Wärme, Ruhm und Kraft.

  • Alltag,  Bilder,  Bildung,  Peking

    Strollin’ around…

    Jeden Donnerstag steht ein Highlight an. Gemeinsam mit Jochen (Instagram, Blog) “erobern” wir auf unseren chinesischen Giant-Hollandrädern das andere Peking. Das Peking, das abseits von Ferrari, Hummer und Co. direkt neben den Luxusapartments zu finden ist. In den Hutongs, in den Hinterhöfen oder in irgendeiner Markthalle findet man stets freundliche Menschen, die größtenteils so leben, als wäre die Zeit in den 90ern stehen geblieben.  Auch wenn ich in letzter Zeit des Öfteren über die Beautificationmaßnahmen der Stadtregierung berichtete und das Bild der Stadt sich in nur 2 Jahren brutalst änderte,  so bleibt in unseren letzten sechs Monaten genügend zu erkunden. Es ist die Mischung, die die “Züge” durch die Hutongs…

  • Bilder,  Reisen

    Menschen in Myanmar

    #people #myanmar #dailylife Auf die in einem Smalltalk gestellte Frage “Und, wie war Myanmar?” fiel mir die Antwort immer recht leicht. Drei Sätze genügten:(1) Tolles Land!(2) Fantastische Menschen!(3) Scheiß Essen! Des Öfteren habe ich auf unseren Reisen versucht, Menschen mit der Kamera einzufangen, um mit Bildern Geschichten zu erzählen (vgl. https://blog.lotharpalm.de/?s=gesichter). In Myanmar fiel das besonders leicht. Immer mit einem Lächeln im Gesicht wurde für die Kamera posiert. In den meisten Fällen war die Neugier auf beiden Seiten vorhanden. Wir wurden gefragt, woher wir kommen, wie lange wir das Land bereisen und natürlich, wie uns Myanmar gefällt! Im Gegenzug konnten wir Fragen über das Land, das Leben und die Leute…

  • Alltag,  Bilder,  Peking

    Kleine Geschichten in einer großen Stadt!

    Die Stadt ist groß, sehr groß. Und auch wenn man sich hauptsächlich in „seinem“ Stadtteil aufhält, bleibt sie es: Einfach nur GROSS! Wir wohnen im Chaoyang District. Hier sind die Botschaften und Banken angesiedelt und nebenbei wohnen hier auch noch ca. 5 Millionen Menschen aus aller Welt. Und dennoch gibt es sie, die kleinen abgeschiedenen Hutongs und die kleinen Anekdoten von der Straße, die einem immer wieder vor Augen führen, dass sich doch nicht alles um Geld, Poltik und Oberflächliches dreht. Es sind die Geschichten, die diese Stadt liebenswert machen! Outddoor Dienstleistungen Spontan fallen mir in Deutschland wenige (bis gar keine) Dienstleistungen am Menschen ein, die außerhalb der vier Wände in…

  • Bilder,  China,  Peking

    Nebenan im Hutong

    Direkt neben unserer Schule, der amerikanischen und vielen anderer Botschaften, im größten Pekinger Stadtbezirk, dem Chaoyang District, gibt es noch einen Blick in die Zeit zurück. Ein Hutong im Schatten der großen Bürogebäude hat sich den Scharm einer vergangenen Welt bewahren können. Take a view back….

  • Alltag,  Bilder,  China,  Peking

    No Smog!

      Kurz und knackig! Peking kann auch anders! Seit ein paar Wochen werden wir hier mit bestem Wetter belohnt. Zwar knackig kalt (-10°C), dafür aber Smog- bzw. Luftwerte, dass Stuttgart neidisch zu uns rüberblickt. Und wer ist schuld? Die KP mit ihren Vorsätzen? Die Beautificationmaßnahmen? Oder einfach nur der beständige Nordwind? Egal, wir genießens!    

  • Bilder,  Reisen

    Die Welt von oben

    Seitdem uns die Drohne auf den vielen Reisen durch China und Asien begleitet, sind einige Bilder entstanden, die die bereisten Länder anders als aus der gewöhnlichen Foto- oder Handykameraperspektive zeigen. Ich habe mich daher eine neue Rubrik einzurichten, in der die faszinierensten Aufnahmen von oben zu sehen sind. > Drohnenimpressionen Mehr zum Thema Drohnen gibts hier: Mit der Drohne über Wanlong Flying the Wild Wall Yunnan von oben

  • Bilder,  Freizeit,  Reisen,  Sport

    Maui – 22 Jahre später

    Vergleich Genau vor 22 Jahren war ich das letzte Mal auf Maui. Damals für 3 Monate zum Windsurfen. Diesmal waren es zwar nur 2 1/2 Wochen, aber es fühlte sich windsurftechnisch genauso an. Geil! Bilder …und sonst? Und sonst bleibt festzuhalten, dass der Sport, wie bereits im letzten Jahr am Hood River festgestellt (vgl. Blogbeitrag), vornehmlich von Grauhaarigen, Glatzköpfen bzw. Pensionären betrieben wird. Die Euphorie, die ich vor 22 Jahren erleben dürfte, die Masse an WIndsurfern und die vielen Professionals, das alles gibt es SO nicht mehr! Das hatte aber auch einen Vorteil. Es gab viel, viel Platz zum Surfen! Ach ja, nicht zu vergessen sind die Top Möglichkeiten des…

  • Bilder,  China,  Peking

    Frühling

    …hatte ich nicht in vorherigen Blogbeiträgen das ein oder andere Mal bereits erwähnt, dass Bilder manchmal mehr als (meine) Worte sagen? #Frühling #Peking #Hutongs Die Bilder stammen zum größten Teil aus der Gegend rund um den Houhaisee im Zentrum Pekings. Ca. 25 min entfernt von unserer Wohnung (mit dem Fahrrad!) liegen wiederaufgebaute Hutongs, die durchsetzt sind von Cafes, Souvenirläden, Restaurants und Flaniergassen… Zu empfehlen ist ein Rundgang um den Houhaisee zu dieser Jahreszeit, weil Blumen, Sträucher und Bäume um die Wette blühen. Nach den langen und kalten Wintermonaten, in denen Peking einer Kinokulisse eines Mad Max – Films ähnelt (braune staubige Erde ohne Ansätze pflanzlichen Lebens!), ist das Balsam für die…