Freizeit

  • Drohne,  Freizeit,  Reisen,  Sport

    Flyin’ Naxos

    2013 habe ich zum ersten Mal die Wind- und Kitesurfbedingungen genossen (vgl. https://youtu.be/yqSW_cVrwMU), in diesem Jahr dann erstmalig Mal die immer wieder unglaublichen Wasserfarben und den Spot mit meiner Drohne filmen können. #Naxos #MikriViglia Weiterführende Links Infos zum Sport https://www.spotnetz.de/Naxos Mikri Vilgia Google Maps Windvorhersage und Livewetter gibts bei Windfinder.de

  • Alltag,  China,  Freizeit

    Die Fundgrube “Taobao”

    Hatte ich es nicht schon einmal geäußert? Die unendliche Fundgrube taobao.com ? Ja, hatte ich. In dem Beitrag über den automatisierten “Nachbarstörer” drückte ich bereits mein Erstaunen über Dinge aus, die es eigentlich gar nicht gibt. Außer? Außer natürlich bei der größten chinesischen Bestellplattform taobao.com! Alles begann mit der Vorbereitung auf die Karnevalseröffnung beim Landgraf im November 2017. Ein neues Kostüm musste her. Auf Taobao, das wusste ich, findet man all das, was beim Karnevalswierts für viel Geld angeboten wird, für ein paar RMB. Und Taobao arbeitet ähnlich wie Amazon und Co.. Einmal einen Suchbegriff eingegeben und angeklickt, bekommt man beim nächsten Besuch unendlich viele Vorschläge zum gleichen Thema. So…

  • Bilder,  Freizeit,  Reisen,  Sport

    Maui – 22 Jahre später

    Vergleich Genau vor 22 Jahren war ich das letzte Mal auf Maui. Damals für 3 Monate zum Windsurfen. Diesmal waren es zwar nur 2 1/2 Wochen, aber es fühlte sich windsurftechnisch genauso an. Geil! Bilder …und sonst? Und sonst bleibt festzuhalten, dass der Sport, wie bereits im letzten Jahr am Hood River festgestellt (vgl. Blogbeitrag), vornehmlich von Grauhaarigen, Glatzköpfen bzw. Pensionären betrieben wird. Die Euphorie, die ich vor 22 Jahren erleben dürfte, die Masse an WIndsurfern und die vielen Professionals, das alles gibt es SO nicht mehr! Das hatte aber auch einen Vorteil. Es gab viel, viel Platz zum Surfen! Ach ja, nicht zu vergessen sind die Top Möglichkeiten des…

  • China,  Familie,  Freizeit,  Reisen

    Harbin – Teil 1

    Es gibt sie doch! Die positiven Nachrichten aus China! Wie jetzt? In den Nachrichten (Tagesschau, Heute und Co.!) gab es einen positiven Bericht über China? Keine “Bad News”? Wie etwa “Smog in Peking” oder “Streit um das südchinesische Meer”? Sollte es tatsächlich bewegte Bilder im TV und aussagekräftige Fotos im Netz über eine chinesische Stadt nahe der russischen Grenze geben, die nicht negativ geprägt sind? Die Eingabe der Worte “Harbin Ice” führen bei Google zu einer  gigantischen Trefferliste. Man erhält News, Bilder und Videos einer Stadt aus Eis! Das und die Berichterstattung von Bekannten, die ein Wochenende in Harbin verbrachten, machte uns neugierig. 1242 km nordöstlich… …bzw. 4 Flugstunden von Peking entfernt, liegt…

  • Freizeit,  Peking

    Karneval op Beijing

    “Jedes Johr em Winter, wenn et widder schneit, kütt dr Fastelovend un mir sin all bereit. All de kölsche Jecke süht mr op dr Stroß, selvs dr kleenste Panz de weeß jetzt jeht es widder loss!” Jawohl, auch in Peking feiern wir kölschen Karneval. Im Süden von Peking gibt es ein kölsches Brauhaus, in dem sich jedes Jahr am 11.11. und im Februar Kölner und Nichtkölner treffen, um zu feiern und Reissdorf zu trinken. Alaaf!

  • Alltag,  Freizeit,  Peking,  Sport

    Alles voller Trampoline…

    Wenn es mal wieder kalt wird und / oder die schlechte Luft den Aufenthalt außerhalb der vier Wände nicht zulässt, dann lohnt sich ein Tag im neu eröffneten Trampolincenter “Latitude”. Wer des Chinesischen mächtig ist, kann sich auf der Webseite des Franchise Unternehmens informieren oder aber in den hießigen englischsprachigen Onlinemagazinen stöbern (z.B. The Beijinger), um weitere Informationen zu erhalten. Wir waren einen Nachmittag vor Ort, was in Anbetracht der vielen Möglichkeiten vollkommen ausreichend war, da irgendwann der Körper von der vielen Springerei schlapp machte. Ganz billig ist der Spaß natürlich nicht: Mon-Fri: RMB 108 per hour (RMB 98 for members) Sat-Sun: RMB 138 per hour (RMB 128 for members) Group…

  • Freizeit,  Peking

    Scorpions in Peking – 50th Anniversary Tour

    Vor ein paar Monaten erst landete Iron Maiden in Peking und Bruce Dickinson und Co. spielten ein Konzert, das getrost in die Kategorie “Kann man, muss man aber nicht gesehen haben” eingeordnet werden konnte (siehe auch Beitrag vom 25.04.2016 ). Gestern (14.08.2016) nun wollten die Scorpions die Hauptstadtchinesen auf ihrer 50th Anniversary Tour (!!) bespaßen. Die Erwartungen war von meiner Seite nicht sehr hoch, da ich nach den aus meiner Sicht besten Platten “Animal Magnetism” und “Blackout” das Interesse an den folgenden Einheitsbrei-LP’s verloren hatte. Aber es kam anders. Das Konzert war gut, nein sogar sehr gut. Das lag vor allem an Klaus Meine, der eine wirklich fantastische Livestimme hat. Unterstützt…

  • Freizeit,  Sport

    Windsurfen in Hood River

    Die Realität Es ist nicht sonderlich schwer festzustellen, dass Windsurfen bald eine Sportart sein wird, die man nur noch in Geschichtsbüchern, Museen und alten TV-Mitschnitten betrachten kann. Die meisten Spots der Welt, die vor zehn bis fünfzehn Jahren noch mit Windsurfern überschwemmt waren, zeigen mittlerweile ein anderes Bild. Kiteschirme wohin man auch schaut. Diese Entwicklung erscheint (leider) auch logisch. Kitesurfen erlernt man wesentlich schneller, der Materialtransport ist um ein Vielfaches leichter als der des sperrigen Windsurfmaterials und, und, und…! Nicht so in Hood River, dem legendären Windsurfmekka (so zumindest ein Artikel aus dem Jahre 2002) der vergangenen Jahrzehnte. Hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Seit langem habe ich…

  • China,  Freizeit,  Peking

    Iron Maiden in Peking

    Irgendwann Anfang der Achtziger stand die erste Vinylscheibe der Heavy Metal Band Iron Maiden in meinem Plattenregal. Ein Jahr später konnte ich auch das zweite Album “Killers” mein eigen nennen. Dann aber verlor ich irgendwie die Lust an der Band, an der Musik, an dem auf Dauer zu langweiligem Sound. Vielleicht lag es daran, dass der Sänger Paul Di’Anno von Bruce Dickinson abgelöst wurde. Oder die Musik einfach nicht einprägsam genug war. Und was hat das alles mit unserem, mit meinem Pekingblog zu tun? Richtig, Eddie was here! Am 24.05. spielte die Band im LeSports Center. Bereits vor einem halben Jahr, nach Ankündigung in allen möglichen Pekinger Communities und Onlinemagazinen war klar,…

  • China,  Freizeit,  Reisen,  Sport

    Yangshuo | Klettern

    Glaubt man den vielen Kletterführern und Berichten, so ist die Landschaft rund um Guilin ein Paradies für jeden Kletterbegeisterten. Was lag also näher, als beim Besuch der traumhaften Landschaft ein paar Tage mehr einzuplanen, um wieder einmal draußen am Fels klettern zu können. Schon die allgemeine Beschreibung des Gebiets ist faszinierend. Laut thecraig.com (einer Kletterwebseite) gibt es in der Region Guilin/Yangshuo mehr als 790 Routen. Unglaublich! Von 4+ bis 11+ sind hier alle Schwierigkeitsgrade zu finden und sogar Mehrseilroutenlängen bis 200m sind machbar. Und das alles in griffigen Karstfelsen. Perfekt! Sektion Baby Frog Buttress Unsere erste Klettereinheit sollte in der Nähe unserer Unterkunft (dem absolut empfehlenswerten Outside Inn) sein. Laut…

  • China,  Freizeit,  Sport

    Wanlong- Skifahren in China – 2. Teil

    Wanlong? Skifahren? Da war doch was! Richtig, Claudia hatte bereits vor geraumer Zeit einen Bericht (vgl. Beitrag Olympische Winterspiele in Beijing 2022) zu einem der größten Skigebiete im Großraum Peking geschrieben. Sie war vor genau einem Jahr mit Schülern und Lehrern dort und erlebte bereits damals perfekte Pisten umgeben von brauner, trostloser Landschaft. Diesmal… …ging es mit Kollegen, Freunden und vielen Kindern in Richtung des Skigebietes. Die Anfahrt über 230 km war, wie immer, ein unkalkulierbares Risiko. Steht man (stundenlang) im Stau, wenn man aus Peking herausfährt oder rollt der Verkehr? Um dieses Riskiko zu minimieren, entschieden wir uns um 4.30 Uhr zu starten. Richtig gelesen, 4.30Uhr in der Nacht. Das bedeutete ,…

  • China,  Freizeit,  Peking,  Schule,  Sport

    Olympische Winterspiele in Beijing 2022

    Olympia 2022 – Beijing möchte dabei sein und bewirbt sich für die Olympischen Winterspiele 2022. Skigebiet soll das vier Stunden entfernte Wanlong werden. Und hierhin bietet die Deutsche Botschaftsschule jedes Jahr einen Ski-Wochenendausflug an. Das hieß für uns natürlich Sachen packen und auf ging’s. Eine vierstündige Fahrt durch braunes, kahles, flaches Land – man fragt sich, wo soll man hier Skifahren können. Chinas Norden ist trocken, aber kalt. In den Wintermonaten hat es vielleicht ein- oder zweimal genieselt (von Regen kann man nicht sprechen). Schnee gibt es hier einfach nicht, dafür aber zugefrorene Seen, auf denen man herrlich Schlittschuhlaufen kann. Kein Schnee – wie soll man da Skifahren? Chinesen wissen…