Ortslehrkraft

  • Behörden,  Familie,  Ortslehrkraft,  Vorbereitung

    Warten auf Godot!

    Seit zwei Wochen bereits mache ich mir Gedanken, wie mein nächster Blogbeitrag aussehen könnte. Immer wieder kamen die unterschiedlichsten Ideen auf: “Ein Leben zwischen Kisten und gepackten Koffern” oder “Warum die Behörden in Deutschland doch nicht so gut sind, wie ihr Ruf!” Eine Woche später wurde daraus: “Warum die Behörden eigentlich überflüssig sind!” Dann kam der finale Gedanke: “Wie sage ich einen Auslandseinsatz als Lehrer ab?” Zwischendurch fiel mir allerdings immer wieder folgende Überschrift ein: “Das Visum wird kommen, es wird nicht kommen, es wird kommen,…” Und jetzt? Jetzt heißt der Artikel eben “Warten auf Godot!”. Warum? Weil wir den ganzen Tag warten. Warten auf das Visum. Warten, dass die Kisten abgeholt werden. Warten,…

  • Behörden,  Ortslehrkraft,  Peking,  Vorbereitung

    Irgendwann wird es losgehen…

    …allerdings scheint es so zu sein, dass wir die Letzten sind, die davon erfahren! Geplant war eigentlich, dass wir am 10.08. im Flieger Richtung Peking sitzen, um noch ein paar Tage vor Schuljahresbeginn mit den Kinder gemeinsam in der “neuen” Stadt verbringen zu können. Dass jetzt alles anders kommt und wir nach wie vor NICHT wissen, wann es wirklich Richtung chinesischer Hauptstadt geht, liegt einzig und allein am fehlenden Visum bzw. den fehlenden Dienstpässen. Bisher sind wir immer davon ausgegangen, dass wir definitiv nicht die erste Familie sind, die in einer solchen bzw. einer ähnlichen Konstellation ins Ausland geht. D.h. ein Elternteil als ADLK, das andere Elternteil als Ortslehrkraft, dazu noch ein paar Kinderchen, die logischerweise…

  • Behörden,  Ortslehrkraft,  Peking,  Schule,  Vorbereitung

    Das kommt mir chinesisch vor….

    Eigentlich dachte ich, dass mir dieser Satz erstmalig in den Sinn kommt, wenn wir in Peking aus dem Flieger steigen. Mitnichten, die Auseinandersetzung mit deutschen Behörden, das verwendete Abkürzungsvokabular des Beamtentums und die  vielen Gesetzestexte ließen und lassen mich bereits in Deutschland nur “Bahnhof verstehen“. ADLK, BPLK oder Ortslehrkraft? Ein Telefonat bzw. eine Email an die zuständige Behörde (Zentralstelle für Auslandsschulwesen (ZfA)) sollte helfen, die Unterschiede bezüglich Versicherungen, Gehalt und Arbeitsbedingungen aufzuklären. So mein (naiver) Glaube! Höflich fragte ich bei der auf der Homepage genannten Ansprechperson an und bekam sehr zeitnah eine Antwort: “Bitte wenden Sie sich an Ihre zuständige Dienststelle. Sie kann Ihnen weiterhelfen.” Wie jetzt, was jetzt? Meine Dienststelle soll mehr…