• Alltag,  Bildung,  Peking

    Die Sache mit dem Wischmopp!

    Tja, was soll ich sagen? Wischmopp? Blogeintrag? Gibt es keine anderen Themen! Doch, aber bisher gibt es wohl zu wenige Berichte über den Wischmopp in Peking! Das muss ich ändern! Gut, wenn man Google und Co. befragt, kommt schon der ein adere andere Bericht über das ansonsten in der Kammer stehende Putzinstrument (vgl. Suchanfrage “Wischmopp”) zu Tage. Aber der eigentliche Auslöser für diesen Beitrag waren zwei Freunde aus Deutschland, die auf einen Kurzbesuch vorbeischauten. Während eines Sightseeing-Trips durch die Hutongs kam plötzlich die Frage auf, warum denn hier so viele Wischmopps an jeder Ecke herumstehen. Und richtig, wird man darauf hingestoßen, sieht man sie! Überall!. In verschiedenen Farben und an…

  • Alltag,  Bilder,  Bildung,  Peking

    Strollin’ around…

    Jeden Donnerstag steht ein Highlight an. Gemeinsam mit Jochen (Instagram, Blog) “erobern” wir auf unseren chinesischen Giant-Hollandrädern das andere Peking. Das Peking, das abseits von Ferrari, Hummer und Co. direkt neben den Luxusapartments zu finden ist. In den Hutongs, in den Hinterhöfen oder in irgendeiner Markthalle findet man stets freundliche Menschen, die größtenteils so leben, als wäre die Zeit in den 90ern stehen geblieben.  Auch wenn ich in letzter Zeit des Öfteren über die Beautificationmaßnahmen der Stadtregierung berichtete und das Bild der Stadt sich in nur 2 Jahren brutalst änderte,  so bleibt in unseren letzten sechs Monaten genügend zu erkunden. Es ist die Mischung, die die “Züge” durch die Hutongs…

  • Alltag,  Bilder,  Peking

    Kleine Geschichten in einer großen Stadt!

    Die Stadt ist groß, sehr groß. Und auch wenn man sich hauptsächlich in „seinem“ Stadtteil aufhält, bleibt sie es: Einfach nur GROSS! Wir wohnen im Chaoyang District. Hier sind die Botschaften und Banken angesiedelt und nebenbei wohnen hier auch noch ca. 5 Millionen Menschen aus aller Welt. Und dennoch gibt es sie, die kleinen abgeschiedenen Hutongs und die kleinen Anekdoten von der Straße, die einem immer wieder vor Augen führen, dass sich doch nicht alles um Geld, Poltik und Oberflächliches dreht. Es sind die Geschichten, die diese Stadt liebenswert machen! Outddoor Dienstleistungen Spontan fallen mir in Deutschland wenige (bis gar keine) Dienstleistungen am Menschen ein, die außerhalb der vier Wände in…

  • Bilder,  China,  Peking

    Nebenan im Hutong

    Direkt neben unserer Schule, der amerikanischen und vielen anderer Botschaften, im größten Pekinger Stadtbezirk, dem Chaoyang District, gibt es noch einen Blick in die Zeit zurück. Ein Hutong im Schatten der großen Bürogebäude hat sich den Scharm einer vergangenen Welt bewahren können. Take a view back….

  • Alltag,  China,  Peking

    Beautification

    Die Überschrift dieses Blogbeitrages deutet nicht etwa auf den Titel eines chinesischen Abkömmlings von “Germanys next Topmodel” hin, sondern ist die Übersetzung einer staatlich verordneten Säuberungswelle in Peking. Die Lebensqualität der Bürger, so ist auf den roten Bannern zu lesen, soll erhöht werden. Aber von vorne… In China kommt es immer wieder zu Maßnahmen, die innerhalb kürzester Zeit zu enormen und im Regelfall sehr markanten Änderungen führen. So hat seinerzeit der Siegeszug der Leihfahrräder und das dadurch veränderte (oder besser: verschandelte!) Stadtbild zu einer Publikationswelle in allen Medien geführt. Auch ich berichtete damals über die Invasion von Millionen gelben und orangen Drahteseln (http://blog.lotharpalm.de/rent-a-bike/). Twiter, WeCchat und selbst klassische (sprich: analoge)…

  • Bilder,  China,  Peking

    Frühling

    …hatte ich nicht in vorherigen Blogbeiträgen das ein oder andere Mal bereits erwähnt, dass Bilder manchmal mehr als (meine) Worte sagen? #Frühling #Peking #Hutongs Die Bilder stammen zum größten Teil aus der Gegend rund um den Houhaisee im Zentrum Pekings. Ca. 25 min entfernt von unserer Wohnung (mit dem Fahrrad!) liegen wiederaufgebaute Hutongs, die durchsetzt sind von Cafes, Souvenirläden, Restaurants und Flaniergassen… Zu empfehlen ist ein Rundgang um den Houhaisee zu dieser Jahreszeit, weil Blumen, Sträucher und Bäume um die Wette blühen. Nach den langen und kalten Wintermonaten, in denen Peking einer Kinokulisse eines Mad Max – Films ähnelt (braune staubige Erde ohne Ansätze pflanzlichen Lebens!), ist das Balsam für die…