• Reisen

    Lombok und der Mount Rinjani

    ...oder wie wir die höchste Müllkippe Lomboks meisterten! Eins muss vorab klargestellt werden! Der Rundtrip zum höchsten Vulkan Lomboks über den Kraterrand (2750m), herunter zum Kratersee (ca. 2300m) und wieder hinauf zum Kraterrand ist absolut lohnenswert. Die Landschaft ist traumhaft und abwechslungsreich. Man wandert durch Grassteppen, durch dicht bewachsene Wälder mit einer interessanten Flora und Fauna und man muss sich mächtig anstrengen, um die Tagesetappen von ca. 7 Stunden mit zuteils waghalsigen Klettereinlagen zu meistern.  Der ganze Spaß, der mithilfe von einheimischen Trägern und einem lokalen Guide organisiert werden muss (!), lohnt sich. Definitiv…wenn da nicht ein immenses Problem mit dem Müll wäre.

  • Reisen

    Bali vs. Lombok

    Nach einigen Tagen bzw. Wochen auf Bali, haben wir viel Zeit auf Lombok (Wikipedia)  verbringen können bzw. müssen. In der Inselhauptstadt Mataram wollten wir unser Visum verlängern. Man sollte meinen, dass die räumliche Nähe zur Nachbarinsel -Bali liegt nur ca. 1 Bootsstunde westlich von Lombok-  einen ähnlichen Menschenschlag bzw. eine ähnliche Mentalität mit sich bringt. Mitnichten! Unsere Erfahrungen waren ganz andere. Die Erlebnisse in einem Restaurant bei der allabendlichen Bierbestellung machen die Unterschi