• Alltag,  China,  Peking,  Sport

    Longboarding

    Auch wenn es seit ein paar Monaten den Anschein macht, dass die Verkehranarchie (vgl. Verkehrsdarwinismus in China) möglichst zeitnah der Vergangenheit angehören soll, so gibt es dennoch auf der Straße “Freiheiten“, die man in Deutschland so nicht finden wird. Das Longboard ausgepackt und einfach quer über die Straßen einer 23 Millionen Metropole criusen, ist in anderen Millionenstädten wahrscheinlich nur schwer vorstellbar. Hier ist es machbar und irgendwie funktioniert es, denn auch die anderen Verkehrsteilnehmer wie die hubraumbepackten SUVs machen in den engen Straßen nichts anderes: sie CRIUSEN. Da stört es nicht, wenn mal ein Skateboard oder irgendein anderes nicht zugelassenes Vehikel auf der Straße fährt. Entweder reiht man sich dahinter…

  • China,  Peking

    Sonne, Regen oder doch Gewitter?

    Rein oder raus? Regenjacke oder doch Sonnenbrille und T-Shirt? Aktuell stehen wir jeden Nachmittag vor einer dieser Fragen. Am vergangenen Samstag habe ich die Kamera für ca. 1,5 Stunden auf der Fensterbank platziert und im Abstand von 5 Sekunden ein Bild geschossen. Heraus gekommen ist dieses Zeitraffervideo, auf dem mit ein wenig Geduld auch der ein oder andere Blitz zu sehen ist. 90 Minuten zusammengefasst in 35 Sekunden!