• Drohne,  Freizeit,  Reisen,  Sport

    Flyin’ Naxos

    2013 habe ich zum ersten Mal die Wind- und Kitesurfbedingungen genossen (vgl. https://youtu.be/yqSW_cVrwMU), in diesem Jahr dann erstmalig Mal die immer wieder unglaublichen Wasserfarben und den Spot mit meiner Drohne filmen können. #Naxos #MikriViglia Weiterführende Links Infos zum Sport https://www.spotnetz.de/Naxos Mikri Vilgia Google Maps Windvorhersage und Livewetter gibts bei Windfinder.de

  • Reisen,  Sport

    Wassersport 2.0?

    Foil Wing(en). Das ist also die Zukunft des Wassersports? Oder eine weitere Ergänzung neben Kiten und Windsurfen? Zugegebenermaßen scheint Windsurfen eine eher aussterbende Sportart zu sein. Erstaunlich wie viele ältere Leute den Sport noch betreiben und am Strand über die guten alten Zeiten philosophieren. Selbst in diesem Jahr waren in Hookipa an einem “Big Day” mehr Glatzenträger und Grauhhaarige zu sehen, als junge und hippe Sixpackträger. Am Kitestrand ist das Bild hingegen ausgeglichen. Ältere und jüngere Kiter halten sich die Waage. Es liegt also nahe, dass die Industrie etwas Neues braucht, einen Verkaufsschlager, um auch die nachfolgende Wassersportgeneration zu binden. Im vergangenen Jaht sah man hin und wieder Windsurfer mit…

  • Reisen,  Sport

    Allein auf’m Wasser – Windsurfen in Mui Ne

    Windsurfen? Trendsportart? Mitnichten! Bereits bei unseren zurückliegenden Windsurftrips mussten wir schmerzhaft feststellen, dass Windsurfen nur noch von Grauhaarigen und Rentnern betrieben wird. Am Hood River, auf Maui und jetzt hier in Mui Ne (Vietnam) ist man, trotz jeweils bester Bedingungen, weit davon entfernt in Jubel über den Nachwuchs auszubrechen. Im Gegenteil, die Sportart stirbt aus und scheint lediglich noch von ein paar Unverbesserlichen betrieben zu werden. Was allerdings immer wieder verwundert, sind die perfekten Bedingungen, die wir vor Ort an all diesen Spots antrafen. In der Blütezeit des Windsurfens, in den 80ern, wäre hier die Hölle los gewesen! Auch diesmal, im Süden Vietnams, im kleinen Touristendörfchen Mui Ne herrscht aufgrund…

  • Bilder,  Freizeit,  Reisen,  Sport

    Maui – 22 Jahre später

    Vergleich Genau vor 22 Jahren war ich das letzte Mal auf Maui. Damals für 3 Monate zum Windsurfen. Diesmal waren es zwar nur 2 1/2 Wochen, aber es fühlte sich windsurftechnisch genauso an. Geil! Bilder …und sonst? Und sonst bleibt festzuhalten, dass der Sport, wie bereits im letzten Jahr am Hood River festgestellt (vgl. Blogbeitrag), vornehmlich von Grauhaarigen, Glatzköpfen bzw. Pensionären betrieben wird. Die Euphorie, die ich vor 22 Jahren erleben dürfte, die Masse an WIndsurfern und die vielen Professionals, das alles gibt es SO nicht mehr! Das hatte aber auch einen Vorteil. Es gab viel, viel Platz zum Surfen! Ach ja, nicht zu vergessen sind die Top Möglichkeiten des…

  • Freizeit,  Sport

    Windsurfen in Hood River

    Die Realität Es ist nicht sonderlich schwer festzustellen, dass Windsurfen bald eine Sportart sein wird, die man nur noch in Geschichtsbüchern, Museen und alten TV-Mitschnitten betrachten kann. Die meisten Spots der Welt, die vor zehn bis fünfzehn Jahren noch mit Windsurfern überschwemmt waren, zeigen mittlerweile ein anderes Bild. Kiteschirme wohin man auch schaut. Diese Entwicklung erscheint (leider) auch logisch. Kitesurfen erlernt man wesentlich schneller, der Materialtransport ist um ein Vielfaches leichter als der des sperrigen Windsurfmaterials und, und, und…! Nicht so in Hood River, dem legendären Windsurfmekka (so zumindest ein Artikel aus dem Jahre 2002) der vergangenen Jahrzehnte. Hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Seit langem habe ich…

  • Reisen,  Sport

    Kiten und Windsurfen in Taiwan

    Wer hätte das gedacht? Ein Spontantrip über Chinese New Year nach Taiwan brachte die lang ersehnte “Erleuchtung“. Es gibt sie also tatsächlich, eine Kite- und Windsurfszene außerhalb der Top-Asia-Spots Mui Ne (Vietnam) und Boracay (Philippinen)! Wie durch Zufall las ich kurz vor dem Antritt unserer Reise (Februar 2016) in einem Forum, dass es in Taiwan (neben der bekannten Insel Penghu) den ein oder anderen sehr windreichen Spot geben soll. Was lag also näher, als die Spots aufzusuchen. Ziel Nr. 1 war die kleine Hafenstadt Su’ao, im Bezirk Yilan (s.a. Wikipediaeintrag Su’ao). Schon der Weg zum Wasser verhieß Gutes, denn es wehte ein stetiger und kräftiger Wind. Nach einer etwas umständlichen Fahrt durch…